AKTUELL  |  17.03.2017

WH-Mitteilungsblätter

Letzte Ausgabe WH
Bundesfreiwilligendienst

Bjarne Franz

Willkommen beim Handballverband Westfalen e.V.

Westfalen startet mit großem Erfolg in das Handball-Jahr 2017

Grundschulaktionstag ein voller Erfolg

Der DHB-Länderpokal 2017 und der Inge-Küster Gedächtnispokal für die Siegerinnen des Länderpokalturniers der weiblichen Jugend, Jahrgang 2000, stehen jetzt in der HVW-Geschäftsstelle in Dortmund. Auftrag ausgeführt!

Im Jahr der Frauen-WM und im Jahr des Mädchenhandballs ein großartiger Erfolg, zu dem das HVW-Präsidium dem gesamten Länderpokal-Team recht herzlich gratuliert. Die HVW- Auswahlspielerinnen, Landestrainer Zsolt Homovics, die Trainerinnen Franziska Heinz und Kirsten Seelbach, die Mannschafts-Ärztin Ulrike Kriwet-Barz, und Präsident Wilhelm Barnhusen bildeten die westfälische Delegation und wurden vor Ort lautstark unterstützt von vielen mitgereisten Eltern und weiteren Unterstützern der Spielerinnen.

Schon bei der Busabfahrt war schnell zu spüren, dass hier ein Team zusammenwächst, welches sich ein großes Ziel vorgenommen hat. Alle wollten sich für die 1 ½ jährige Arbeit als Landesauswahl belohnen und im Turnier der 22 Landesverbände möglichst weit nach vorne kommen… (Bericht, siehe Jugend/News)

  • Einsatz für den Handballsport in Westfalen lohnt sich!
  • Der Handballverband Westfalen hat seine über zwei Jahrzehnte währende Partnerschaft zum Sportausrüster HUMMEL ausgeweitet und zusammen mit der Firma ballsportdirekt (handballdirekt) in Dortmund und Hamm eine Partnerkarte entwickelt, die für alle Unterstützer/innen des Handballsports oder aktiven Handballer/innen, attraktive Einkaufskonditionen vorsieht und ab sofort in den Umlauf geht. Rechtzeitig für die anstehenden Weihnachtseinkäufe, aber auch für den normalen Ausrüstungsbedarf von heute an bis zum 31.12.2017.
  • Beim Einkauf in den ballsportdirekt - Filialen Dortmund und Hamm werden die Karten vorgelegt und eingescannt, um die Rabattsätze zu erreichen, und beim Einkauf über den Onlineshop, kommt selbst auf reduzierte Ware noch der vereinbarte Rabattsatz hinzu. Die Geschäftsstelle des HV Westfalen nimmt die Verteilung an die Handballkreise, die HVW. - Stützpunkte, SR - und Jugendausschuss, ehrgangsteilnehmer/innen der verschiedenen Fachbereiche, etc. vor und steht auch für Rückfragen (Tel: 0231/793077 - 10) gerne zur Verfügung.
  • "Nach Abschluss der Verhandlungen mit unseren Partnern, freue ich mich auf die Umsetzung dieser Aktion, die ein positives Signal an die westfälische Handballfamilie sendet."
  • Wilhelm Barnhusen, Präsident
Advent 2016

Der HV Westfalen hat seine neue Geschäftsstelle bezogen.

Die Anschrift lautet: Martin-Schmeißer-Weg 16, 44227 Dortmund, Fon: 0231 - 79 30 77 - 10, Fax: 0231 - 79 30 77 - 15

Liebe Handballfreunde,

herzlich willkommen auf der Homepage des Handballverbandes Westfalen.

Unter dem Motto "Wir - in - Westfalen" - Handballpower in Deutschland - wollen wir uns als zahlenmäßig größter Landesverband im DHB künftig offensiver und damit insgesamt selbstbewusster aufstellen.

Grund genug haben wir doch wohl - 100.000 aktive Handballer(innen), verteilt auf über 3700 Mannschaften im Kinder-, Jugend- und Seniorenhandball, verkörpern im Landesverband Westfalen die Faszination unserer Sportart sowohl in der Breite, als auch im Leistungshandball.

Der Handballverband Westfalen, das sind WIR ALLE - die Spielerinnen und Spieler in den 26(!) Spielklassen des Verbandes, die Schiedsrichter und Trainer(innen), aber auch die zahllosen Funktionäre, die sich in den Vereinen unserer 12 Handballkreise ehrenamtlich engagieren und damit gemeinsam die Faszination des Handballs leben.

Gleichwohl gibt es in unserem flächenmäßig so großen Landesverband sehr unterschiedliche Entwicklungen, Konkurrenz durch andere Sportarten und die ein oder andere Sorge durch gesellschaftliche Veränderungen.

Es wäre somit schön, wenn unsere neu gestaltete Homepage künftig zu einer Plattform würde, auf der sich alle Kreise mit ihren individuellen Aktivitäten und Initiativen selbstbewusst einbringen, auf der die Ressortverantwortlichen zugleich ein Höchstmaß an Information und Transparenz für potenzielle Nutzer bereit stellen und der interessierte Besucher viele tagesaktuelle Eindrücke von der gelebten Vielfalt des Handballsports im HV Westfalen erhalten könnte.

Wir - in - Westfalen - lasst uns unsere Homepage als ein interaktives Medium begreifen und im Schulterschluss die Kommunikation nach Innen und Außen optimieren.