Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsames Engagement bei Gesundheits- und Präventionsprojekten: AOK NordWest ist "Offizieller Gesundheitspartner des Handballverbandes Westfalen"

     HV Westfalen  

Dortmund (08.04.2022) Die AOK NordWest ist für insgesamt drei Jahre ‚Offizieller Gesundheitspartner des Handballverbandes Westfalen e.V.‘. Das gaben beide Partner heute in Dortmund bekannt. In Zukunft werden sich die AOK NordWest als größte gesetzliche Krankenkasse in Westfalen-Lippe und der Handballverband Westfalen e.V. (HVW) gemeinsam in vielen Projekten für die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Familien in Westfalen-Lippe engagieren.

 

Frank Simolka, Unternehmensbereichsleiter Kunde und Markt bei der AOK NordWest, freut sich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Der HVW und die AOK sind zwei leistungsstarke Partner und regional fest verwurzelt. Mit speziellen Gesundheitsaktionen unter dem Motto ‚Vorsorge schützt!‘ werden wir uns gemeinsam für einen gesunden Lebensstil und für mehr Fitness und Ausdauer der Menschen engagieren. Im Rahmen der Kooperation halten wir auch Werte wie Teamgeist, Solidarität und Toleranz hoch", so Simolka.

HVW-Präsident Wilhelm Barnhusen erklärt: „Zuverlässigkeit, Kompetenz und langjährige Erfahrung zeichnen die AOK NordWest und den Handballverband Westfalen aus. Wir werden in unserer Partnerschaft mit individuellen Lösungen neue Akzente setzen und freuen uns, gemeinsam mit der AOK die Menschen sportlich bewegen zu können.“

Der Kooperationsvertrag sieht neben der Zusammenarbeit in Gesundheitsprojekten, wie das Star-Training an Grundschulen mit bekannten Handball-Profis aus Westfalen, auch das Gesundheitsprojekt ‚AOK-Vorsorge schützt!‘ vor, dass sich an alle Spieler-Generationen im HVW wendet. Außerdem informieren HVW und AOK die Öffentlichkeit über ihre digitalen Netzwerke über aktuelle Gesundheitsthemen.

 

Gesprächspartner für die Medien

AOK NordWest

Jens Kuschel, Pressesprecher

Tel. 0800 2655 505528

E-Mail: presse@nw.aok.de

Handballverband Westfalen e.V.

Udo Fricke, Geschäftsführer

Tel. 0231 999606-81

E-Mail: geschaeftsstelle@handballwestfalen.de

Zurück
Bild: v.l. Wilhelm Barnhusen - HVW, Frank Simolka - AOK

Online Video-Fortbildungen für Trainer*innen

Deutschlandweit einzigartiges Angebot des HV Westfalen

Der Handballverband Westfalen startet gemeinsam mit dem Anbieter iCoachHandball ein deutschlandweit einmaliges Angebot mit einem umfangreichen Videoportal und professionellen Video-Fortbildungen für Trainer*innen zu verschiedenen Themengebieten im Handball. Vom Abwehr-, Schlagwurf- und Außentraining, über Torwart-Training bis hin zum speziellen Athletik-Training für Handballer stehen ab sofort detaillierte Video-Serien unter anderem mit Auswahl-Trainer*innen und -Spieler*innen des HV Westfalen für eine kleine Pauschale Online zum Abruf auf der Internetseite des HV Westfalen bereit. 

Zum Video-Portal