Skip to main content

Ballübergabe für das Amt des Bufdis

     HV Westfalen  

So wie jedes Jahr wird Anfang September das Amt des Bundesfreiwilligendienstes beim Handballverband Westfalen neu besetzt. So dürfen wir auch dieses Jahr ein neues Mitglied begrüßen, Marie Händel aus Mengede. Sie wird ab dem 1. September ihren Vorreiter Simon Skupin ablösen. Dazu wurde sie in der Geschäftsstelle vom HV Westfalen Präsident Wilhelm Barnhusen, Landestrainer Zsolt Homovics und Bufdi Simon Skupin zur Ballübergabe als neue Bufdi empfangen. So kann Marie nicht nur in ihrem Verein, TV Mengede, ihrem Hobby nahe sein, sondern beim HVW die Sportart von der anderen Seite aus betrachten.

Sie wird zum einen in den Schulen arbeiten, um dort durch die Trainingsbetreuung den Sport zu vermitteln, sowie in der Geschäftsstelle arbeiten, um dort organisatorisch auszuhelfen und Berichte zu schreiben. Außerdem wird sie in ihrer Zeit als Bufdi auf vielen Turnieren aushelfen dürfen und Seminare besuchen, die ihr auf ihren weiteren Lebensweg helfen werden.

Während Marie ein hoffentlich spannendes Jahr voller Eindrücke und Erfahrungen erwartet, wird Simon sich seinem Studium widmen, welches immer noch im sportlichen Bereich liegen wird. Wir wünschen Simon alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft (man trifft sich bestimmt nochmal in der Halle) und heißen Marie herzlich willkommen beim Handballverband Westfalen.

Zurück