Skip to main content

Der erste Schritt zur Nationalspielerin

     Talentförderung  

Vier Spielerinnen aus Westfalen wurden zum ersten U15-Nationalmannschaftslehrgang eingeladen. Im Februar fand für sie noch die DHB-Sichtung mit unserer weiblichen Westfalenauswahl des Jahrgangs 2004 in Heidelberg statt, nun stehen schon die ersten Lehrgänge der U15-Nationalmannschaft an. Von DHB-Talentcoach Carsten Klavehn wurden 36 Spielerinnen, aufgeteilt auf zwei Gruppen, eingeladen, um an abwechslungsreichen Trainingseinheiten und einem sportmedizinischen Screening für Verletzungsprophylaxe teilzunehmen.

Unsere Talente Leni Ruwe (JSG Lenzinghausen-Spenge) und Lyna Schwarz (BVB 09 Dortmund) haben bei der DHB-Sichtung so überzeugt, dass sie nun mit der ersten Gruppe vom 24. Bis zum 27. März am Lehrgang in Warendorf teilgenommen haben. Merle Albers (BVB 09 Dortmund) und Johanna Becker (HTV Hemer; auf Abruf) taten es ihnen gleich und sind momentan mit 16 weiteren Spielerinnen beim zweiten Lehrgang in Warendorf. Ihre Maßnahme geht vom 27. Bis zum 30. März. Geleitet werden die beiden Lehrgänge von DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und DHB-Trainerin Zuzana Porvaznikova.

Wir hoffen, dass unsere Talente sich gut präsentieren und für weitere Lehrgänge empfehlen konnten!

Simon Skupin – Bufdi HV Westfalen – 28.03.2019

Zurück
Lyna Schwarz und Merle Albers
Leni Ruwe
Johanna Becker