Skip to main content

Der HV Westfalen bedankt sich bei Timo Halbe für die gute Zusammenarbeit

  |     HV Westfalen

Am heutigen Tag endet die zunächst für ein Jahr vereinbarte Zusammenarbeit mit unserem Social-Media-Redakteur Timo Halbe, den es beruflich bedingt nach Berlin zieht. Timo war im ab-gelaufenen Jahr für unsere Präsenz in den neuen Medien zuständig. Er studiert wirtschafts-politischen Journalismus in Dortmund, kam über eine Stellenausschreibung zu uns und konnte mit seinem Konzept überzeugen.  Seitdem kümmert er sich um den Twitter und Facebook Account unseres Verbandes. Zu seinen Aufgaben gehörte es, alle aktuellen Infos über die Handballszene und allgemeine Handballinformationen zu posten und zu teilen. Darüber hinaus hat er sich auch um Porträts von Funktionsträgern des Verbandes gekümmert. Durch die vielen „Likes“ und Kommentare hat Timo ein Gespür dafür entwickelt, was der handballinteressierten Öffentlichkeit gefällt. Durch seine tolle Arbeit hat er es in einem Jahr geschafft, die „Follower“ im Netz fast zu verdoppeln und auf diesem Weg soll es natürlich weitergehen. Timo übergibt seine Arbeit nun in die Hände des Geschäftsstellen-Team, wo schwerpunktmäßig der jeweilige „Bufdi“ diese Aufgaben übernimmt. Derzeit wird sich Sonia Zander um die News kümmern und nach dem Wechsel im September, Yannick Mähl.

Das Präsidium des HV Westfalen und das Geschäftsstellen-Team möchte sich bei Timo Halbe für seinen Einsatz bedanken und wünscht ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

 

 

Zurück