Skip to main content

Einladung zum NRW-Duell

     Spielbetrieb  

Liebe Handballfreunde und Sportbegeisterte,

wenn ihr beim Spiel des Jahres dabei sein wollt, lasst euch die

Gelegenheit nicht entgehen und kommt zum Match. Wir freuen uns über

zahlreiche Besucher und vielleicht einen neuen Zuschauerrekord.

 

Top-Spiel der 2. Liga in der Dortmunder Westfalenhalle

 

Der ASV Hamm-Westfalen hat sein Heimspiel gegen den VfL Gummersbach, am 30.12.19,

in die Dortmunder Westfalenhalle gelegt und rechnet mit einer großen Zuschauer-Resonanz.

Der aktuelle Tabellendritte der 2. Bundesliga empfängt mit dem VfL Gummersbach einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Tabellenspitze und nutzt die großartige Atmosphäre

der geschichtsträchtigsten Handballhalle in Deutschland, in der ausgerechnet  der NRW-nachbar seine größten Vereinserfolge feiern konnte. Aber nicht nur Gummersbach hat die Westfalenhalle für besondere Spiele genutzt, auch der ASV Hamm-Westfalen hat vor einigen

Jahren diesen besonderen Handballort für sein Erstligaspiel gegen den HSV Hamburg genutzt und vor fast ausverkauftem Haus den haushohen Favoriten an den Rand einer Niederlage gebracht. Diese bekannt fantastische Atmosphäre soll nun wieder Grundlage für den weiteren Verlauf der Saison sein, in der die Möglichkeit besteht, ganz oben anzugreifen.

Sollte die westfälische Handballfamilie dieses Vorhaben unterstützen, so würde auch ein

neuer Zuschauerrekord für die 2. Bundesliga aufgestellt. Genügend Gründe also für unsere

Vereine, Handballsport der Extraklasse für ihre Mannschaften unter den Weihnachtsbaum zu legen. Entsprechende Kartenangebote für Gruppen oder Vereine sind vom ASV Hamm-Westfalen eingerichtet und können genutzt werden. Zusätzlich werden Teile der Einnahmen

für einen guten Zweck gespendet, was die Aktion „Westfalenhalle“ noch sympathischer

macht. Also liebe Handballfreunde – auf zum Handball-Leckerbissen in die Westfalenhalle!

Zurück

Mitarbeiter für Verwaltungs- und Buchhaltungsaufgaben (w/m/d)

in Teilzeit (20 Std.)

Der Handballverband Westfalen  ist der zahlenmäßig größte Landesverband der 22 Landesverbände im Deutschen Handballbund. Ca.. 93.000 aktive Handballerinnen

und Handballer, verteilt auf rund 3.200 Mannschaften im Kinder-, Jugend- und

Seniorenhandball, verkörpern im Landesverband Westfalen die Faszination unserer

Sportart sowohl im Breiten- als auch im Leistungshandball.

Handball ist der schönste Mannschaftssport und muss auch von einer starken Mannschaft organisiert werden. Deshalb suchen wir Verstärkung für unser Geschäftsstellenteam.

 

Zur sofortigen Einstellung suchen wir für unseren Standort in Dortmund eine/n

                       

Mitarbeiter für Verwaltungs- und Buchhaltungsaufgaben (w/m/d)

in Teilzeit (20 Std.)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung und Entlastung des Präsidiums
  • Unterstützung des Landestrainer bei Verwaltungsaufgaben
  • Stammdatenpflege im Vereinsverwaltungssystem Phoenix II sowie der Spielplantechnik von Handball4All
  • Buchhaltungsaufgaben mit Lexware
  • Schnittstelle zwischen Verband, Vereinen, und aktiven Handballern

Ihr Profil:

  • Berufserfahrungen in Buchhaltungsaufgaben sind wünschenswert
  • Kenntnisse in den Bereichen Sportverwaltung, Vereinsrecht und Finanzen – gerne auch erworben/vertieft durch haupt- und/oder ehrenamtliche Tätigkeiten im gemeinnützig organisierten Vereinssport - sind erwünscht
  • Schnelle Auffassungsgabe, Initiative, Kreativität
  • Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Dienstleistungsorientierte Grundeinstellung sowie Kundenorientierung
  • Hohe Handballaffinität
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • Teamorientierte und strukturierte Arbeitsweise

 

Interessenten senden ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Anhänge, Gehaltsvorstellung) per E-Mail im PDF-Format an den Vizepräsidenten Recht des Handballverbandes Westfalen, Herrn Jan Gerth recht@handballwestfalen.de