Skip to main content

Jugendsprecherseminar in Münster

     Jugend  

Am vergangenen Wochenende haben sich wieder viele Jugendsprecher/innen und junge Engagierte in Münster getroffen um drei Tage lang an Projekten zu arbeiten und ihre Netzwerke auszubauen, nebenbei stand aber auch immer der Spaßfaktor im Vordergrund.

Auch der HV Westfalen war von Emma Grüger und Nils Haverkamp vor Ort vertreten. In diesem Jahr ging es vorrangig um die Vorstellung und Zielsetzungen der neuen DHB JS und um die Erarbeitung von einheitlichen Strukturen im JS Wesen in Deutschland. Auch einem sehr interessanten Vortrag über Kommunikation, Identität und Selbstdarstellung durften wir folgen und jeder konnte für sich etwas mitnehmen.

Da natürlich auch der Sport nicht zu kurz kommen sollte, haben wir uns im „Ninfly“ in Münster auf vielen großen und kleinen Trampolinen ausgetobt und die ein oder andere Kindheitserinnerung geweckt. Kaputt aber voller neuer Ideen für unseren Verband und mit einem noch größeren Netzwerk ging auch dieses Seminar wieder viel zu schnell zu Ende.

 

Emma Grüger (Jugendsprecherin) 14.10.2019

Zurück

Online Video-Fortbildungen für Trainer*innen

Deutschlandweit einzigartiges Angebot des HV Westfalen

Der Handballverband Westfalen startet gemeinsam mit dem Anbieter iCoachHandball ein deutschlandweit einmaliges Angebot mit einem umfangreichen Videoportal und professionellen Video-Fortbildungen für Trainer*innen zu verschiedenen Themengebieten im Handball. Vom Abwehr-, Schlagwurf- und Außentraining, über Torwart-Training bis hin zum speziellen Athletik-Training für Handballer stehen ab sofort detaillierte Video-Serien unter anderem mit Auswahl-Trainer*innen und -Spieler*innen des HV Westfalen für eine kleine Pauschale Online zum Abruf auf der Internetseite des HV Westfalen bereit. 

Zum Video-Portal