Skip to main content

Talente zeigen ihre Entwicklung beim 2. HV-Sichtungsturnier

     Talentförderung  

HK Dortmund (mJ ´06) und HK Bielefeld-Herford (wJ ´07) setzen sich beim 2. HV-Sichtungsturnier als Sieger durch.

Insgesamt 24 Kreisauswahlmannschaften machten sich vergangenen Samstag, den 25.01.2020, auf den Weg, um in die nächste Runde des Sichtungsturniers zu starten. Die weibliche Jugend spielte in der Friedrich-Ebert-Halle in Ahlen, die männliche Jugend hingegen machte sich auf zu den Sporthallen in Unna.

Am Samstagvormittag ging das Turnier dann endlich los. Ab 11 Uhr wurden die ersten Spiele in der Haupt- und Platzierungsrunde ausgetragen. Alle Mannschaften kämpften bis zum Ende und versuchten das Beste aus sich herauszuholen. Besonders in der Hauptrunde, im männlichen Bereich, waren die Spiele auf Augenhöhe und vielen dementsprechend knapp aus. Am Ende des Tages standen die beide Sieger der Hauptrunde fest. Im männlichen Bereich konnte der HK Dortmund ungeschlagen den ersten Platz sichern. Bei den Mädels konnte sich der HK Bielefeld-Herford ohne Punktverlust auf das Treppchen stellen. Wir gratulieren beiden Mannschaften zum Sieg.

Aber nicht nur SpielerInnen, TrainerInnen und Eltern brachen zu den Turnieren auf, sondern auch viele SichtungstrainerInnen des Handballverbands Westfalen waren am Wochenende in den Sporthallen unterwegs, um sich die SpielerInnen anzugucken. Immerhin liegt das erste Sichtungsturnier schon ein paar Monate zurück und somit haben sich auch viele SpielerInnen weiterentwickelt. Bei den männlichen Jahrgängen waren Sandra Rother, Jannis Michel, Holger Strohmeyer und Landestrainer Zsolt Homovics, vor Ort. Der weibliche Nachwuchs wurde von Kornelia Kunisch, Kirsten Seelbach, Harald Fuchs und Dr. Christoph Klinkenberg besucht.

Weitergehen wird es für die jungen Handball-Talente erst nach der Quali-Runde, also ab Pfingsten. Nachdem die Sichtungsergebnisse ausgewertet werden, laden wir die besten Spielerinnen zu den Stützpunkten in Blomberg, Minden, Hagen, Greven und Dortmund ein. Bei den Jungen werden jeweils 56 Spieler, 28 aus dem Süden und 28 aus dem Norden zum Sichtungslehrgang am 18. und 19. April 2020 in Ahlen nominiert.

Abschließend lässt sich sagen, dass die HV-Sichtungen auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich gewesen sind. Einen Überblick über die Talente und dessen Entwicklung konnten sich unsere SichtungstrainerInnen machen und somit freuen wir uns auf die kommenden Stützpunktlehrgänge, wo wir viele Gesichter wieder sehen werden. Außerdem bedanken wir uns herzlich beim HK Hellweg für die Unterstützung bei der Organisation.

                                                                              

Weibliche Kreisauswahl 2007

 

Hauptrunde:

Platzierungsrunde:

1. HK Bielefeld-Herford

1. HK Hellweg

2. HK Gütersloh2.

2. HK Münster

3. HK EUREGIO Münsterland

3. HK Iserlohn-Arnsberg

    HK Industrie

4. HK Lenne-Sieg

5. HK Hagen/Ennepe-Ruhr

5. HK Lippe

6. HK Dortmund

6. HK Minden-Lübbecke

 

 

Männliche Kreisauswahl 2006

 

Hauptrunde:

Platzierungsrunde:

1. HK Dortmund

1. HK Bielefeld-Herford

2. HK Iserlohn-Arnsberg

2. HK EUREGIO Münsterland

3. HK Industrie

3. HK Minden-Lübbecke

4. HK Münster

4. HK Hellweg

5. HK Lippe

5. HK Lenne-Sieg

6. HK Gütersloh

6. HK Hagen/Ennepe-Ruhr

 

                                                                                                                                                                                                                                           Marie Händel, Bufdi HV Westfalen, 30.01.2020

 

Zurück
2. HV-Sichtungsturnier mJ2006 - Hauptrunde in Unna
Kreisauswahl HK Bielefeld-Herford wJ2007
Kreisauswahl HK Dortmund mJ2006