Zum Hauptinhalt springen

Verbandstag 2022: Präsidium setzt sich neu zusammen

     HV Westfalen  

Drei Jahre nach dem letzten Verbandstag kamen die Delegierten des Handballverbandes Westfalen am Samstag, den 11.06.2022, zusammen, um über ihre Vertreter im Verband abzustimmen. Veranstaltungsort des Verbandstages 2022 war der Bürgersaal in Hamm Heessen.

Pünktlich um 10 Uhr ergriff HVW-Präsident Wilhelm Barnhusen das Wort, um alle Anwesenden zu begrüßen - im Besonderen Carsten Korte (Vizepräsident des Deutschen Handballbundes), Dieter Strohband (Ehrenpräsident und Präsident des Westdeutschen HV), Stefan Butgereit (Präsident des HV Niederrhein) und alle Ehrenmitglieder. Damit eröffnete er den Verbandstag 2022. 

Es folgten weitere Grußworte von Carsten Korte, Dieter Strohband, Stefan Butgereit und der Bürgermeisterin der Stadt Hamm - Monika Simshäuser. Alle hoben die Bedeutung des Handballsports hervor und machten deutlich, dass sie sich auf die Zukunft des HV Westfalen freuen.

Bevor Wilhelm Barnhusen zur Tagesordnung überleitete, nahm er sich die Zeit Roland Kosik für sein jahrelanges Engagement zu ehren und überreichte ihm die Goldene Ehrennadel des HVW. Zudem wurde Ulrich Copar zur Ehrenmitgliedschaft gratuliert, die ihm bereits am letzten Verbandstag verliehen worden ist.

Nachfolgend berichtete Wilhelm Barnhusen über die Arbeit in den vergangenen Jahren und gab Einblick, inwiefern die Corona-Pandemie Einfluss darauf nahm. Neben laufenden Projekten des HVW, wie den Grundschulaktionstag oder das Street-Handball-Projekt betonte Barnhusen die Nachwuchsarbeit, die für ihn einen ganz besonderen Platz im Herzen habe. Zum Ende seiner Ausführung bedankte er sich für die unermüdlich geleistete Arbeit. Wilhelm Barnhusen freut sich auf eine positive Zukunft des Handballverbandes Westfalen.

Anschließend standen die Wahlen an, die auch einige Änderungen für das Präsidium bedeuteten:

Präsident Wilhelm Barnhusen wurde in seinem Amt bestätigt und für eine weitere Legislaturperiode wiedergewählt.

In der Position des VP Finanzen wurde Sebastian Elberg in seinem Amt bestätigt und wiedergewählt.

Ebenfalls im Amt bleibt Jan Gerth, der abermals als VP Recht in Erscheinung treten wird.

Für die Position des VP Spieltechnik kam es zu einer Änderung. Ehemaliger Amtsinhaber Andreas Tiemann hatte bereits vorab angekündigt sich nicht erneut zur Wahl zu stellen.  Präsident Barnhusen bedankte sich für seine Tätigkeit sowie Mühen und Engagement im Verband. An seiner Stelle wurde Bernd Kuropka ins Amt gewählt.

Der HVW-Jugendtag hatte Luka Scheerer (VP Jugend) bereits zum ordentlichen Mitglied des Präsidiums gewählt.

Das neue Präsidium (siehe Bild) nimmt die Herausforderungen für die Zukunft an und möchte den Handballsport weiter in den Fokus des öffentlichen Interesse stellen.

Danach stellte sich der neue Geschäftsführer der Geschäftsstelle Björn Bruckhaus vor, der am 01.08.2022 seine Tätigkeit aufnimmt. Last but not least bedankte sich der HV Westfalen bei Ferry Wejmans, Vorsitzender des SC Eintracht Heessen, für die herausragende Organisation des parallel laufenden Vier-Nationen-Turniers.

 

(MH)

Zurück
Am Verbandstag 2022 wählten die Delegierten des HV Westfalen das neue HV-Präsidium: Luka Scheerer (Vize-Präsident Jugend), Sebastian Elberg (Vize-Präsident Finanzen), Wilhelm Barnhusen (HVW-Präsident), Jan Gerth (Vize-Präsident Recht) und Bernd Kuropka (Vize-Präsident Spieltechnik).
Roland Kosik erhält für sein jahrelanges Engagement die Goldene Ehrennadel des HVW.
Präsident Barnhusen gratulierte Ulrich Copar zur Ehrenmitgliedschaft , die ihm bereits am letzten Verbandstag verliehen worden ist.
Der HV Westfalen bedankt sich bei Andreas Tiemann für sein jahrelanges Engagement.
Ferry Wejmans (l.),Vorsitzender des SC Eintracht Heessen, war für die herausragende Organisation zuständig.

Online Video-Fortbildungen für Trainer*innen

Deutschlandweit einzigartiges Angebot des HV Westfalen

Der Handballverband Westfalen startet gemeinsam mit dem Anbieter iCoachHandball ein deutschlandweit einmaliges Angebot mit einem umfangreichen Videoportal und professionellen Video-Fortbildungen für Trainer*innen zu verschiedenen Themengebieten im Handball. Vom Abwehr-, Schlagwurf- und Außentraining, über Torwart-Training bis hin zum speziellen Athletik-Training für Handballer stehen ab sofort detaillierte Video-Serien unter anderem mit Auswahl-Trainer*innen und -Spieler*innen des HV Westfalen für eine kleine Pauschale Online zum Abruf auf der Internetseite des HV Westfalen bereit. 

Zum Video-Portal