Skip to main content

Spielbetrieb

Aufgaben und Ziele

Die Organisation eines reibungslos funktionierenden Spielbetriebes sowohl bei den Erwachsenen als auch bei den Jugendlichen ist eine der Hauptaufgaben des Handballverbandes Westfalen. Dabei steht nicht nur die Begleitung der jeweils aktuell laufenden Serien im Fokus der Betrachtungen, sondern insbesondere auch strategische Entscheidungen, um auch in den Folgejahren den schönen Handballsport im HV Westfalen anbieten zu können.

Daher sind viele Funktionen des Verbandes im Bereich Spieltechnik zusammengefasst. Gemäß der Satzung sind auch die Funktionen Traineraus- und weiterbildung sowie Schiedsrichterwesen Teil des Bereichs Spieltechnik.

Andreas Tiemann

Vize-Präsident Spieltechnik

Friedrichstr. 4a
32479 Hille

0 57 03 / 5 20 41 07
01 70 / 3 14 18 99
spieltechnik@handballwestfalen.de

Aktuelles vom Spielbetrieb

Pokal-Endrunde bei den Frauen erstmals in Turnierform

     Spielbetrieb  

An diesem Wochenende, Sonntag, 25. März 2018, kommt es in Verl zum „Showdown“ der besten Frauen-Teams der westfälischen Pokalrunde. Die qualifizierten Oberligateams des TSV Hahlen, des Königsborner SV, des TV Einigkeit Netphen und des gastgebenden Vereins TV Verl machen den Pokalsieger 2018 untereinander aus, der sich ebenso wie der Zweit-Platzierte dieser Endrunde für den DHB-Pokal qualifiziert....

Weiterlesen