Skip to main content

HV Westfalen

Aufbau und Struktur

Herzlich willkommen auf der Homepage des mitgliederstärksten Landesverbandes im Deutschen Handballbund.

In der 70jährigen Verbandsgeschichte hat sich der Handballsport in Westfalen fest etabliert und wird von 450 Vereinen, 12 Handballkreisen und dem Verband stetig weiter entwickelt.

Der HV Westfalen selbst ist Mitglied des Westdeutschen Handball-Verbandes (WHV) und des Deutschen Handballbundes (DHB). Das Verbandsgebiet umfasst flächenmäßig die Gebiete der Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster. Sitz des Verbandes ist - genau wie beim DHB - die Westfalenmetropole Dortmund.

 

 

Gebiet des HVW in Nordrhein-Westfalen

Unser Fundament

12 Kreise, 450 Vereine und ca. 95.000 Handballerinnen und Handballer

Das sportliche Fundament des Verbandes bilden die 12 Handballkreise und die 450 Vereine mit ihren annähernd 95.000 Mitgliedern. 3.200 Mannschaften nehmen am Spielbetrieb des HV Westfalen teil, den es Woche für Woche zu organisieren gilt.

Ehrenamtliche Funktionäre, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, Trainerinnen und Trainer, sowie zahllose Mitarbeiter/innen in allen Gremien leisten diese Arbeit und stehen somit im Dienste des westfälischen Handballsports, sowohl im Leistungssportbereich als auch im Breitensportbereich.

Alleine 19 Handball-Vereine der 1. und 2. Bundesliga sowie der 3. Liga, im Männer- und Frauenbereich, kommen aus Westfalen.

Unsere Arbeit

Spielbetrieb, Talentförderung, Trainer- und Schiedsrichterausbildung

Die Talentsichtung und Talentförderung bilden neben der Organisation des Spielbetriebes, mit hohem persönlichen Engagement und großem finanziellen Aufwand, den Schwerpunkt unserer Verbandsarbeit. Der Gewinn des „DHB-Länderpokals 2017“ durch die weibliche Landesauswahl (Jahrgang 2000) ist nur ein sichtbares Zeichen dieser guten Nachwuchsarbeit.

Die Trainer- und Schiedsrichterausbildung sind weitere Schwerpunkte zur Qualitätssicherung des Handballsports in Westfalen.

Unterstützt werden die verschiedenen Aufgabenbereiche von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der im April 2016 neu bezogenen HVW-Geschäftsstelle im Technologie-Zentrum Dortmund - ganz nach dem Leitmotiv der neuen bundesweiten Handballkampagne:

„HANDBALL – Es lebe der Sport“