Zum Hauptinhalt springen

Begrüßung des neuen Bufdis

     HV Westfalen  

Joel Hinzen als neuer Bufdi / Ab dem 01. Oktober beim HV Westfalen

Nach 2 Jahren darf der Handballverband Westfalen wieder einen neuen Bundesfreiwilligendienstler (Kurz: Bufdi) in seinen Reihen begrüßen: Joel Hinzen. Joel ist seit dem 01. Oktober 2022 in seinem neuen Amt aktiv und wird den Verband für ein Jahr unterstützen. Dafür wurde er am Dienstag von Geschäftsführer Björn Bruckhaus und Landestrainer Zsolt Homovics in Empfang genommen.

Neben seinen organisatorischen Tätigkeiten in der Dortmunder Geschäftsstelle stehen ihm auch viele praktische Aufgabenbereiche bevor. Darunter der obligatorische Einsatz in den Schulen, der dazu dient, den Handball-Sport durch die Trainingsbetreuung zu vermitteln. Außerdem wird er in seiner Zeit als Bufdi auf vielen Turnieren aushelfen dürfen und Seminare besuchen, die ihn sowohl sportlich als auch persönlich weiterbringen werden.

Wir heißen Joel herzlich willkommen beim Handballverband Westfalen und wünschen ihm ein spannendes Jahr voller Eindrücke und Spaß.

Zurück

Online Video-Fortbildungen für Trainer*innen

Deutschlandweit einzigartiges Angebot des HV Westfalen

Der Handballverband Westfalen startet gemeinsam mit dem Anbieter iCoachHandball ein deutschlandweit einmaliges Angebot mit einem umfangreichen Videoportal und professionellen Video-Fortbildungen für Trainer*innen zu verschiedenen Themengebieten im Handball. Vom Abwehr-, Schlagwurf- und Außentraining, über Torwart-Training bis hin zum speziellen Athletik-Training für Handballer stehen ab sofort detaillierte Video-Serien unter anderem mit Auswahl-Trainer*innen und -Spieler*innen des HV Westfalen für eine kleine Pauschale Online zum Abruf auf der Internetseite des HV Westfalen bereit. 

Zum Video-Portal