Zum Hauptinhalt springen

Das Westfalenturnierlockt Leistungshandball zum dritten Mal nach Ahlen

Erstellt von Zsolt Homovics  |        Talentförderung  

Auf ein Neues, der Handballverband Westfalen richtet auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit dem HLZ Ahlen das Westfalenturnier für die Landesauswahlen aus. Es findet jetzt zum dritten Mal statt und fällt dieses Jahr auf den 08. und 09.Oktober 2016.

Diese Jahr begrüßen wir die Talente aus dem Jahrgang 2000 und jünger in Ahlen. Es kommen zum ersten Mal Spieler und Spielerinnen aus fünf Landesauswahlmannschaften, aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Niederrhein, Mittelrhein und unsere Talente vom HV Westfalen sind natürlich auch mit dabei.

Das Turnier dient der Vorbereitung auf den bevorstehenden Länderpokal, welcher für die Mädchen im Januar 2017 im Handballverband Württemberg stattfindet. Die Jungs reisen im Dezember zum Länderpokal nach Berlin, um gegen sämtliche Landesauswahlmannschaften von Deutschland ihr Können zu zeigen.

In diesem Jahr können wir stolz behaupten, acht Talente des weiblichen DHB Kaders zu stellen. Vom BVB sind Leonie Kockel, Carlotta Fege, Lena Hausherr, Hannah Kriese und Mariel Wulf im Kader. Das HLZ Ahlen ist mit Malina-Marie Michalczik vertreten, Patricia Lazarevic und Niddi Aguwunedu sind von der HSG Blomberg-Lippe dabei.

Bei den Jungs sind aus Westfalen Fynn Prüßner von der HSG Handball Lemgo und Tobias Uphues vom ASV Senden DHB-Spieler. Außerdem sind unter unseren westfälischen Talenten noch drei Spieler von der HSG Handball Lemgo dabei, welche in der Beachhandballnationalmannschaft spielen und bei der Beachhandball EM in Portugal dabei waren. Darunter sind Fynn Hangstein, Felix Molsner und Hark Hansen.

Dieses Jahr wird im Modus jeder gegen jeden gespielt, ein Match geht 2x 25min. Am Samstag finden die Spiele nur in der Friedrich Ebert Halle (Gr. Halle) statt und Mädchen und Jungs spielen im Wechsel. Die noch ausstehenden Spiele werden am Sonntag nicht nur in der Friedrich Ebert Halle ausgetragen, sondern auch in der Halle vom HLZ Ahlen (Kl. Halle). Die Talente spielen an beiden Tagen zwei Spiele, zwischen den Spielen können sich die Spieler über Verpflegung vom HLZ Ahlen freuen, Übernachtungsmöglichkeiten haben die Teams in naheliegenden Hotels.

Letztes Jahr konnten unsere Trainer mit den Landesauswahlmannschaften aus Westfalen sehr zufrieden sein, denn die Mädchen mussten sich nur einmal knapp geschlagen geben und belegten am Ende verdient den zweiten Platz. Die Jungs landeten nach einer guten Leistung auf dem dritten Platz.

Das Turnier bietet auch für junge Schiedsrichter eine gute Möglichkeit, denn der Schiedsrichterwart des HV Westfalen Hermann Mehlig nutzt das Turnier zur Sichtung junger Schiedsrichter. Zum ersten Mal werden für die Spiele der Mädchen auch weibliche Schiedsrichter eingesetzt, welche dadurch die Chance bekommen sich zu präsentieren.

Als Highlight für unsere Spieler und Spielerinnen wird am Sonntag die EM Schale der #badboys für Fotos zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Wochenende im Spitzenhandball und hoffen, viele Zuschauer bei freiem Eintritt in der Halle begrüßen dürfen.

Zurück

Online Video-Fortbildungen für Trainer*innen

Deutschlandweit einzigartiges Angebot des HV Westfalen

Der Handballverband Westfalen startet gemeinsam mit dem Anbieter iCoachHandball ein deutschlandweit einmaliges Angebot mit einem umfangreichen Videoportal und professionellen Video-Fortbildungen für Trainer*innen zu verschiedenen Themengebieten im Handball. Vom Abwehr-, Schlagwurf- und Außentraining, über Torwart-Training bis hin zum speziellen Athletik-Training für Handballer stehen ab sofort detaillierte Video-Serien unter anderem mit Auswahl-Trainer*innen und -Spieler*innen des HV Westfalen für eine kleine Pauschale Online zum Abruf auf der Internetseite des HV Westfalen bereit. 

Zum Video-Portal